Inspiration

Ich muss zugeben; Die Idee zu meiner Roadtripgeschichte ist mir gekommen, bevor ich mitbekommen habe, dass einer der bekanntesten Romane dieser Art verfilmt worden ist und bald in die Kinos kommt. Ich spreche von dem berühmten Roman „On The Road“ von Jack Kerouac, der das Manuskript in drei Wochen komplett geschrieben haben will (natürlich unter Drogeneinfluss, wie alle Genies).

Nun habe ich mir gestern das Buch besorgt, um mich inspirieren zu lassen und, was noch viel wichtiger ist, zu analysieren, warum der Roman so wunderbar funktioniert. Auch wenn ich eigentlich keinen Roadtrip im eigentlichen Sinne verfassen will, da ich die ausführlichen Beschreibungen der wunderschönen Landschaft relativ kurz halte.

Natürlich werde ich anschließend eine Rezension posten. Vielleicht regt das ja an, anschließend auch ins Kino zu gehen…

Advertisements

Worte kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s