Und wieder mal…

In der letzten Woche habe ich mich in Wien (tolle Stadt) rumgetrieben und mich (natürlich) insprieren lassen. Eine neue Geschichte steht schon wieder in ihren Anfängen und ich kann kaum warten, sie hier zu posten. Nur leider (tjaja) steht sie noch in den Anfängen (wie schon gesagt). Die Idee stammt aus einer Schreibwerkstatt an meiner …

Advertisements

Nathalie küsst

Letzte Woche habe ich zum Einschlafen „Nathalie küsst“ ( von David Foenkino) als Einschlaflektüre gelesen und war und bin immer noch so begeistert von dem Buch, dem Konzept und der Sprache (trotz Übersetzung), dass eine Rezension her muss; Nathalie ist jung, hübsch und recht gewöhnlich: Und dennoch nimmt sich François ein Herz, als er sie …

Heimgewitter

Es gewittert, Dunkle Wolken ziehen durch das Zimmer, Regentropfen weichen den gelben Teppich auf, Der Fußboden wellt sich Und unter dem Bücherregal Schwimmt die Badeente. Als würde das Zimmer weinen; Was hast du bloß getan? Diesmal all by myself. Von keinem Gedichtkalender geklaut. Ehrenwort.

Taxi Luna

Tadaa, und da ist mein neues Baby. Ich gebe zu; Eigentlich wollte ich einen Roadtrip schreiben, eine richtig lange Geschichte, aber dazu hat es nicht mehr gereicht. Vielleicht leihe ich mir die drei Personen nochmal für einen richtigen Roadtrip. Vielleicht. Den Anfang hab ich in ziemlich ähnlicher Version schon einmal als Leseprobe gepostet, der Rest …