7-Minuten-Gummibärchen

Gedankencrushs

Mein Gummibärchen erinnert mich an meinen Physiklehrer. Vielleicht wegen dem roten Gesicht. Und vielleicht will ich es deshalb nicht essen, sondern lieber auf dem Tisch sitzen lassen. So ganz alleine.
Mein 7-Minuten-Gummibärchen sieht unzufrieden aus, glaube ich. Will wohl doch gegessen werden. Hatte der Junge mir gegenüber nicht noch Hunger?

 

Für alle die es interessiert. Das hier ist bei einer der einfachsten Schreibübungen entstanden. Man isst ein Gummibärchen und schreibt anschließend 7 Minuten über alles, was einem zu dem Geschmack/Geruch/Konsistenz einfällt und auch die weiterführenden Gedanken. Wichtig ist dabei, einfach loszulassen, zu schreiben, was einem einfällt, Gedanken fließen zu lassen.

Advertisements

Worte kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s